Simsa Fünf / Ángela Tröndle & Pippo Corvino Quintet

0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten *
Simsa Fünf

Das 2017 vom Wiener Schlagzeuger Sebastian Simsa gegründete Quintett SIMSA FÜNF ist im Jazz verwurzelt, schöpft aber auch aus der klassischen Kammermusik sowie aus der Folk- und Volksmusik. Die Stücke der CD „The Time We Need“ (die für den Preis der Deutschen Schallplatten-Kritik nominiert wurde) sind eine Sammlung von kleinen Geschichten. Sie erzählen von einem Foto des eingeschneiten Brandenburger Tors zu Zeiten des kalten Krieges, einer Brücke im ländlichen Finnland, einer katalanischen Kleinstadt namens La Bisbal, einer durchzechten Nacht in Wien, einem dem Traum entsprungenen „Volkslied“ u.v.a.m. Christian Muthspiel ist jedenfalls begeistert: „Nun sind sie endgültig als selbstverständliche Klangfarben in der Jazzwelt angekommen, die dekadenlang als exotische Ausnahmen gehandelten Streichinstrumente. Eine junge Musikergeneration streift die Fesseln der von außen festgelegten Genregrenzen ab und lässt sich die Freude an nicht-klassischem Spiel, wiewohl an höchsten klassischen Standards geschult, an Jazz und Improvisation von einem obsolet gewordenen akademischen Schubladensystem nicht mehr nehmen.“

 

Ángela Tröndle & Pippo Corvino Quintett

Ángela Tröndle, 1983 in Salzburg geboren, lebt und arbeitet seit 2010 als Musikerin, Komponistin, Arrangeurin und Musikpädagogin in Wien. Ursprünglich lernte sie Geige, Altblockflöte und Klavier und studierte dann Musikpädagogik, Jazzgesang und Jazzkomposition in Graz. Seit 2007 hat sie sechs CDs veröffentlicht, zuletzt eine mit dem Gitarristen Pippo Corvino. Der in Montenegro aufgewachsene Musiker, der lange in Graz tätig war, lebt und arbeitet seit 2016 als Musiker, Arrangeur und Komponist in Wien. Seit 2013 hat er zwei CDs unter eigenem Namen veröffentlicht, die Zusammenarbeit mit der Schweizer Sängerin Cinzia Catania resultierte 2016 in einer weiteren CD-Veröffentlichung, bei der er auch als Produzent tätig war. Zuletzt brachte er eine Trio-CD mit dem dänischen Jazz-Bassisten und Professor der Kunstuni Graz Morten Ramsbøl sowie dem türkischen Pianisten Anil Bilgen heraus.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.