Auf dem Wasser zu singen: Schumann und Schubert

0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten *
„Ach, auf der Freude sanft schimmernden Welle gleitet die Seele dahin wie der Kahn“: Dem „Erfinder“ des modernen Kunstlieds Franz Schubert ist dieser Liederabend gewidmet. Alles dreht sich um das Wasser und das Unterwegssein. Und zum zauberhaften Soprangesang gesellt sich im „Hirt auf dem Felsen“ auch das weiche Timbre der Klarinette, die eine Art Schalmei-Echo spielt: „Je weiter meine Stimme dringt, je heller sie mir wieder klingt – von unten.“ Schumanns Fantasiestücke fügen sich nahtlos in die verträumt-melancholische Stimmung ein.

Werke von Robert Schumann und Franz Schubert

Franz Schubert:
Die Blume und der Quell D 874
Der Jüngling an der Quelle D 300
Die Einsiedelei D 563
Daphne am Bach D 411
Die Forelle D 550
Am Bach im Frühling D 361
Meeres Stille D 216
Der Fluss D 693
Rückweg D 476
Auf der Donau D 553
Der Strom D 565
Auf dem See D 543
Auf dem Wasser zu singen D 774

Robert Schumann: Drei Fantasiestücke für Klarinette und Klavier, op. 12

Franz Schubert: „Der Hirt auf dem Felsen“ für Sopran, Klarinette und Klavier D 965

Kartenpreise: Kategorie A 38 € / B 33 € / C 28 €, Loge 48 €, Kinder und Jugendliche A 20 € / B 15 € / C 9 €

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.